Wollen wir Jobs verlieren? Wollen wir solche nicht verantwortungsvolle Politiker an unserer Staatsspitze?
Bitte gehe zur Plugin-Konfigurationsseite und wähle die Option "Platziere sie manuell"

Wir sind unzufrieden,

dass ohne Nachdenken, die Jobs von tausenden hart arbeitenden Personen bei uns in Österreich riskiert werden in dem Strache und Hofer andauernd einen EU-Austritt als Möglichkeit in den Raum stellen

dass Strache und Hofer knapp nach der Stichwahl im Juni einen Öxit/EU-Austritt fordern, was unabhängig von notwendigen Reformen in der EU ein Wahnsinn wäre für uns in Österreich da wir tausende Jobs verlieren würden!

dass jetzt wo es nicht mehr ins Programm passt Strache und Hofer so tun als ob sie immer für die EU sind und man vergessen soll, dass sie direkt nach der Stichwahl rechtsnationale Parteien hofieren und unbedingt Marine Le Pen von der französischen sehr rechtsgerichteten Front National inkl. Handkuss und die Chefin der ebenfalls rechtsgerichteten AfD aus Deutschland auf der Zugspitze treffen und diese Treffen in der Presse zelebrieren mussten!

dass diese Parteien mit denen die FPÖ-Spitze gemeinsame Sache machen möchte, die Zerstörung der EU als Ziel hat (Marine Le Pen)!

dass nur um Stimmen zu maximieren populistisch mit den Jobs von tausenden hart arbeitenden Österreichern und Österreicherinnen gespielt wird!

dass ohne Rücksicht auf Verluste eine Entwicklung wie in Großbritannien (Brexit) als positiv verkauft wird, womit Firmen ihre Investitionen zurückfahren würden in Österreich, weniger Mitarbeiter anstellen usw – nur wenn man ernsthaft in Erwägung zieht, dass Österreich aus der EU austreten soll

dass Strache und Hofer innerhalb von Juni bis September und knapp vor der Stichwahlwiederholung wiedermal so tun als ob sie eine ganz andere Meinung hätten und den EU-Austritt nie propagiert hätten und so unverantwortlich mit Österreich umgehen und riskieren, dass bei uns Jobs verloren gehen, nur weil man eine nicht verantwortlich handelnde rechtspopulistische Staatsführung hat

dass Österreich im Ausland als erstes rechtsnational regiertes Land in Europa dastehen würde und mit Sicherheit auch der Tourismus darunter leiden würde – jedes Prozent an Einbußen im Tourismus kostet unseren Gast- und Landwirten und vielen im Tourismus und Handel beschäftigten Geld und kostet auch Arbeitsplätze!

Wir brauchen keine Politiker, die um jeden Preis, egal wieviele Jobs es kostet unser schönes Österreich kaputt machen würden!!